Nächster Kurs-Start: 17. Mai „Get together“ um 18 Uhr – Kurs startet dann nach Pfingsten

Ein Kurs für Frauen in einer Folgeschwangerschaft nach dem Verlust ihres Sternenkindes

In diesem Kurs lernst Du, Dich in dieser besonderen Zeit mental zu stärken und Dir und Deinem Körper wieder mehr zu vertrauen. Wir sprechen über einen gesunden Umgang mit Ängsten und Sorgen und Du lernst, wie Du unangenehme Gefühlswellen erkennen und stoppen kannst. Du triffst auf andere Frauen, die nach einem Sternenkind wieder schwanger sind und kannst Deine Fragen und Herausforderungen teilen. Wir packen gemeinsam Deinen ganz individuellen Werkzeugkoffer, voller mutmachender Affirmationen, Techniken zur Entspannung und Beruhigung sowie Ideen, wie Du Dich mit Deinen Kraftquellen verbinden kannst, um Dir, Deinem Sternenkind sowie Deinem Regenbogenbaby nahe zu sein.

Der Basis-Kurs umfasst:

  • 4 Termine via Zoom, jeweils 2 Stunden
  • Persönlicher Support
  • Selbstfürsorgetechniken zum Sofort-Umsetzen
  • Verständnis über das Nervensystem und Stress
  • Austausch mit anderen Sternenmamas in ähnlichen Situationen

Ziele des Kurses:

  • Erfahre, wie Du Dich wieder beruhigen kannst und handlungsfähig bleibst.
  • Lerne, Dir und Deinem Körper wieder zu vertrauen und Dich mit Deinen Kraftquellen zu verbinden.
  • Stärke Deine Verbindung zu Deinem Regenbogenbaby mit Deinem Sternenkind im Herzen.
  • Lerne zu trauern und Dich trotzdem auf Dein Baby zu freuen. Beides geht.
  • Verstehe, wie Dein Nervensystem funktioniert und auf Stress reagiert.

Die Termine können mit der Gruppe noch flexibel gestaltet werden. Die Plätze sind begrenzt.

Teilnahmebeitrag 135 Euro (inklusive Workbook und persönlichem Support)
Teilweise erstattbar über die Krankenkassen als Präventions-und Bonusprogramm

Anmeldung:
Telefon: 040-348 344 91

tamara@tamara-gailberger.de

Feedback der Teilnehmerinnen:

„Ich bin sehr froh, an dem Regenbogenbabykurs teilgenommen zu haben. Tamara hat uns professionell, liebevoll und unterstützend durch die nicht immer leichten Themen einer Folgeschwangerschaft begleitet. Ich habe erfahren, wie man mit Ängsten gut umgehen und für sich selbst besser sorgen kann. Aber auch der Austausch mit anderen Frauen in der ähnlichen Situation war sehr hilfreich. Es gab auch jederzeit Raum, über unsere Sternenkinder zu sprechen.
Mit mehr Wissen und Unterstützung ausgerüstet, fühlte ich mich für den Rest meiner Folgeschwangerschaft besser vorbereitet. Vielen Dank, Tamara!“
(Elena)
_____

„Ich habe das Gefühl, dass der Kurs die Bindung zwischen mir und meinem Regenbogenbaby gestärkt hat. Ich persönlich habe viel Akzeptanz und Verständnis mir selbst gegenüber aus dem Kurs für mich heraus ziehen können. Für mich hast Du sehr schön vermittelt, dass alle Gefühle in Ordnung sind und alles sein darf so wie es ist. Auch die schwierigen Gefühle. Das hat mir viel Druck genommen. Sich einzugestehen, dass diese Folgeschwangerschaft zwangsläufig anders sein muss- wie sollte es auch sonst gehen?- hat mir sehr geholfen. Besonders gut hat mir gefallen, dass Du in jeder Stunde neue Inhalte vermittelt hast, es aber genügend Zeit für Austausch und eigene Punkte gab. Und auch immer eine Übung, so dass wir auch aktiv sein konnten. In weniger Worten würde ich sagen: kompetent, sehr herzlich, nah und humorvoll.“ (Scherin)

_____

„Toll fand ich das Gefühl, nicht alleine zu sein mit meinen Ängsten, dass wir alle „im selben Boot sitzen“. Auch der Ansatz „Trauer und Stress medizinisch zu verstehen“ hat mir sehr geholfen. Ebenso die Tipps für mehr Gelassenheit, Vertrauen und Ruhe.“

Ich möchte gerne am Regenbogenbaby Kurs teilnehmen, bzw. auf die Warteliste für spätere termine